Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg e.V.
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg e.V. Ortsvereine
Seniorenkino    

 

StartseiteTermineArchivVorstandLinksJobsSpendenKontaktImpressum

 

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg e.V.
   

Aktuelles aus:

   
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband
Miltenberg e.V.:
  Jugendgästehaus Klotzenhof:    
         

Auch 2016 wieder „Englisch auf dem Klotzenhof“ (08.-12. August)

Näheres siehe unter…….

siehe auch Bericht und Bilder „Englisch auf dem Klotzenhof“ 2015

 

 

Pfingstferien auf dem Klotzenhof

für Grundschüler am 23.-25. Mai 2016

Näheres siehe unter…….

 

 

Neuwahl 16.04.2016Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

am Samstag, den 16. April 2016 um 14:00Uhr wurden in der AWO-Seniorenresidenz, 63939 Münchner Straße 4, Wörth in den neuen Vorstand gewählt:

weiterlesen / schließen >>

 

 

Rotary Club mit Bäumen, Sträuchern, Werkzeugen und einem Bagger am „AWO Jugendgästehaus Klotzenhof“Am 2. April 2016 rückten

Mitglieder des Rotary Clubs

mit Bäumen, Sträuchern, Werkzeugen und einem Bagger am „AWO Jugendgästehaus Klotzenhof“ an.

weiterlesen / schließen >>

 

 

AWO-Kreisvorsitzende Ingrid Kaiser mit der Ehrenplakette des Landkreises geehrt

Landrat Jens Marco Scherf verlieh beim Ehrenabend des Landkreises Miltenberg der Vorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg, Ingrid Kaiser, die „Ehrenplakette des LandkreisesAm 3. März 2016 verlieh Landrat Jens Marco Scherf beim Ehrenabend des Landkreises Miltenberg der Vorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg, Ingrid Kaiser, die „Ehrenplakette des Landkreises“.

weiterlesen / schließen >>

 

 

Hand in Hand den Weg der Kulturen in Freundschaft gehen

Unter diesem Motto wirkt der Kreisverband Miltenberg der Arbeiterwohlfahrt mit, ein besseres Verständnis und eine tiefe Beziehung zwischen unseren Mitbürgern und den Mitbürgern aus verschiedenen Herkunftsländern herzustellen.

Wir kümmern uns um Flüchtlinge und geben Hilfe zur Integration

weiterlesen / schließen >>

als PDF downloaden

 

 

Englisch in Unterfranken Ostern

19.03.2016 - 26.03.2016, Klotzenhof, Alter 12 bis 16 Jahre

Näheres siehe unter www.awo-jw.de

 

 

Vorweihnachtliche Feier

der Arbeiterwohlfahrt für Senioren in Erlenbach Unter dem Motto

„Bleiben Sie nicht allein - die AWO lädt sie herzlich ein!“

stand auch in diesem Jahr die Feier in der Kino-Passage Erlenbach am 30.11.2015.

Barbara Stenger aus Mönchberg erfreute die Senioren durch ihre gefühlvollen adventlichen Liedbeiträge.

Gisela Ende regte, wie immer, mit gekonnt vorgetragenen Lesungen von „Weihnachten früher“ zum Nachdenken an.

Ingrid Kaiser bedankte sich auch für die selbstgebackenen Plätzchen der Teilnehmerinnen und verteilte mit Ulrike Heider kleine Geschenke.

Bilder: Ingrid Kaiser

2015-11-22 AWO Barbara Stenger Weihnachtsfeier Kino 2015-11-22 AWO Weihnachtsfeier Kinopassage Erlenbach

 

 

Am 11. September 2015 würdigte der Bundespräsident

Bürgerinnen und Bürger mit einer persönlichen Einladung, die sich in besonderer Weise für andere Menschen oder gesellschaftliche Anliegen einsetzen... Im Mittelpunkt des zweitägigen Festes stand das ehrenamtliche Engagement als unverzichtbarer Teil der Zivilgesellschaft. Quelle: www.bundespraesident.de

AWO Vorsitzende Ingrid Kaiser war zu diesem Bürgerfest in den Park und das Schloss Bellevue in Berlin eingeladen.

 

 

SPD ehrt ehrenamtliche Flüchtlingshelfer am 29. August 2015 im Bundestag in Berlin

370 Ehrenamtliche hatte die SPD-Führung nach Berlin eingeladen, um ihnen für ihre Arbeit zu danken."Ihr macht die Wärme dieses Landes aus", sagte Migrationsbeauftragte Aydan Özoguz. Parteichef Sigmar Gabriel sagte zu den aus den Reihen der SPD stammenden Helfern: "Ihr repräsentiert eine der schönsten Traditionen der SPD." Quelle: www.spd.de

Eingeladen waren auch ehrenamtliche Flüchtlingshelfer aus dem Landkreis Miltenberg: Roland Weber und Anni Wolf (Collenberg Helferkreis), Tonja Salvenmoser (WIR - Wörther Integrations-Runde), Ingrid Kaiser (Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Miltenberg)

Bild: Roland Weber und Anni Wolf, Migrationsbeauftragte und stell-vertretenden Bundesvorsitzenden der SPD, Aydan Özoguz, Tonja Salvenmoser, Ingrid Kaiser

 

 

Staatsempfang für Ehrenamtliche im Asylbereich in München am 29. Juli 2015

Bayerns Sozialministerin Emilia Müller zog eine sehr positive Bilanz des gestrigen Staatsempfangs für Ehrenamtliche im Asylbereich: "Ich freue mich sehr, dass gestern rund 1500 Ehrenamtliche der Einladung der Bayerischen Staatsregierung in den Löwenbräukeller gefolgt sind…. Quelle: www.stmas.bayern.de

Eingeladen nach München zum Staatsempfang waren die ehrenamtlichen Sprachlehrerinnen und –lehrer der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg, e.V.. Sie verbanden dies auch mit einem Besuch im Bayerischen Landtag im Maximilianeum. Leider nicht mitfahren konnten: Senay Karaoguz und Brigitte Scherf. Die AWO KV Miltenberg bietet seit mehreren Jahren Deutschkurse für Asylbewerber und Migranten an. Die Kurse finden in Erlenbach, Klingenberg und Wörth statt.

Bild: „Warten auf das Essen im Löwenbräukeller“: Ingrid Kaiser, Dieter Oestreich, Ulla Connor, Christine Hirte

Bild: „Warten auf den Zug am Abend am Münchner Hauptbahnhof“ : Ulla Connor, Ingrid Kaiser, Dieter Oestreich, Christine Hirte

 

 

 

 

Sommerferien im „Jugendgästehaus Klotzenhof“: Englisch mit Susan Bryant

2015 wieder ein tolles „Englisch auf dem Klotzenhof“

Sie wollten ja Englisch lernen, aber „Wenn wir gewusst hätten, dass man hier soooo viel Englisch sprechen muss…..“ stöhnten die teilnehmenden Kinder bei „Englisch auf dem Klotzenhof“ der Arbeiterwohlfahrt unter Leitung der Britin Susan Bryant.

Auch die beiden anderen „native speakers“ Danielle Schwarz und Lynn Hills und die Englischlehrerin Bettina Kaiser kannten keine Gnade und konnten „nur“ Englisch verstehen. weiterlesen / schließen >>

 

 

Traumatisierung Flüchtlinge - traumatisiert und heimatlos

11. Mai 2015 im AWO A(r)trio Café in Miltenberg, Bischofsstraße 6

Referent: Gerald Möhrlein

Traumatisierung Flüchtlinge - traumatisiert und heimatlos - 11. Mai 2015 im AWO A(r)trio Café in Miltenberg, Bischofsstraße 6Traumatisierung Flüchtlinge - traumatisiert und heimatlos - 11. Februar 2015 im AWO A(r)trio Café in Miltenberg, Bischofsstraße 6Sehr groß war das Interesse beim 2. Vortrag des Referenten, der auch Leiter des SchulCHENs, einer Facheinrichtung für stark traumatisierte Kinder und Jugendliche ist.

Bis zum letzten Platz war das AWO- A(r)triocafé in Miltenberg mit Zuhörern aus den verschiedenen Bereichen der Flüchtlingsbetreuung besetzt Die Kreisvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg, Ingrid Kaiser, begrüßte die Gäste und bedankte sich bei dem Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes, Herrn Stefan Schreitz, dass er das A(r)trio Cafè auch dieses Mal zur Verfügung gestellt hat. Sie hob die Wichtigkeit der Informationen auch für die Sprachkurse für Asylbewerber der Arbeiterwohlfahrt im Landkreis hervor.

Viel Verständnis und Fingerspitzengefühl und „Zeit geben, Zeit geben, Zeit geben“ lautet das Plädoyer des Fachpädagogen für Psychotraumatologie Gerald Möhrlein in seinem Vortrag. weiterlesen / schließen >>

als PDF >>

 

 

"Traumatisierung in Schule und Jugendhilfe"
erst verstehen - dann erziehen

11. Februar 2015 im AWO A(r)trio Café in Miltenberg, Bischofsstraße 6

Traumatisierung in Schule und Jugendhilfe - erst verstehen - dann erziehen - 11. Februar 2015 im AWO A(r)trio Café in Miltenberg, Bischofsstraße 6Die AWO- Kreisvorsitzende Ingrid Kaiser konnte zahlreiche AWO-Mitarbeiter, Lehrer, Sprachlehrer für Flüchtlinge und Sozialpädagogen im A(r)trio Café der Arbeiterwohlfahrt in Miltenberg begrüßen.

Sie waren der Einladung des Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt Miltenberg zum Vortrag durch den Fachpädagogen für Psychotraumatologie Gerald Möhrlein gefolgt.

Zu Beginn stellte Frau Schmitt-Flicker vom Sozialpsychiatrischen Dienst der AWO, das demnächst anlaufende Projekt: „Löwenherz- Gruppe für Kinder mit einem psychisch belasteten Elternteil“ vor. http://www.awo-unterfranken.de/

Positive Lernatmosphäre, positive Verstärkung, Lob, Ermutigung, Selbstwirksamkeit und Partizipation und vor allem viel Humor nannte Gerald Möhrlein als wichtigste „Pädagogische Antworten“ für traumatisierte Kinder. weiterlesen / schließen >>

als PDF >>

 

 

Der AWO Kreisverband dankt mit einer Weihnachtsfeier den Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen

Mit seinen bekannt hervorragenden Canapés bewirtete AWO-Mitglied Werner Baur aus Sulzbach die Besucher der "Weihnachtsfeier für Ehrenamtliche und Hauptamtliche" der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg. Auch die Flüchtlinge aus dem Iran Shirin Goodarzi und Vajihe Shirinabadi Frahani verwöhnten die 40 eingeladenen Besucher mit köstlichen und dekorativ angerichteten persischen Speisen.

Ingrid Kaiser dankte allen für ihre das ganze Jahr über geleistete Arbeit und stellte fest, dass das Jugendgästehaus Klotzenhof ohne den Einsatz der Ehrenamtlichen und der Asylbewerber, (mit der Erlaubnis für außerordentliche Arbeitsgelegenheiten) nicht zu bewirtschaften wäre. Auch die jährlichen Freizeiten wären ohne den engagierten Einsatz Ehrenamtlicher nicht oder nur sehr viel teurer möglich. Weiter freute sie sich, dass die Sprachkurse kontinuierlich von Christine Hirte, Dieter Oestreich, Gerhard Zöller, Ulla Connor, Brigitte Scherf und Senay Karaogouz durchgeführt werden. Nicht zuletzt dankte sie dem ehrenamtlichen Vorstand, ohne dessen Einsatz diese ganze Vereinsarbeit nicht möglich wäre. .

Bilder: Ingrid Kaiser

2014 Weihnachtsfeier den Ehrenamtlichen

 

 

Kochen mit Asylbewerbern

Im Sprachkurs für Asylbewerber der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg äußerten die Teilnehmer den Wunsch, doch einmal selbst kochen zu können, da viele keine Gelegenheiten in Ihren Unterkünften haben.

Die AWO-Kreisvorsitzende Ingrid Kaiser machte das Angebot im AWO Jugendgästehaus Klotzenhof Spezialitäten aus verschiedenen Nationen gemeinsam zu zubereiten.

Hier kochen alle mit viel Spaß unter der Anleitung des ukrainischen Ehepaares Raissa Korkh und Olexandr Bozhedomov Pfannkuchen mit tollen Füllungen und gefüllte Teigtaschen: Pelmeni und Wareniki.

AWO - Sprachkurs - Kochen 4.Dezember 2014   AWO - Sprachkurs - Kochen 4.Dezember 2014   AWO - Sprachkurs - Kochen 4.Dezember 2014   AWO - Sprachkurs - Kochen 4.Dezember 2014
AWO - Sprachkurs - Kochen 4.Dezember 2014   AWO - Sprachkurs - Kochen 4.Dezember 2014   AWO - Sprachkurs - Kochen 4.Dezember 2014   AWO - Sprachkurs - Kochen 4.Dezember 2014

Es machte enorm viel Arbeit, aber schmeckte dann auch köstlich.

 

 

 
 

Einweihungsveranstaltung

des Außengeländes des Jugendgästehauses Klotzenhof
am Donnerstag, dem 15.05.2014

Einweihungsveranstaltung des Außengeländes

Am 24.09.2012 wurden im Steuerkreis der Lokalen Aktionsgruppe Main4Eck
die Weichen für das Projekt „Walderlebnis am Jugendgästehaus Klotzenhof“ gestellt.
Mit der Arbeiterwohlfahrt – Kreisverband Miltenberg als Projektträger wurde
unter fachlicher Begleitung des Architekten Herrn Jürgen Kubitza
für dieses Projekt ein Konzept erstellt, das die zukünftige Nutzung des Außengeländes aufzeigt.
Nach einem Jahr intensiver Vorbereitung konnten wir nun gemeinsam
das Projekt „Walderlebnis am Jugendgästehaus Klotzenhof“ einweihen.

Bilder: Peter Stephan

 

 

 

 


Die GESCHÄFTSSTELLE der
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg e.V.
ist:

Klotzenhof 10
63920 Großheubach

Telefon: 0 93 71 / 27 91
Fax: 0 93 71 / 9 06 97

E-Mail:

Anreise

 

Das Projekt „Walderlebnis Klotzenhof“ wird gefördert durch das

Bayerische Staatsministerium für Ernährung,
Landwirtschaft und Forsten
und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

 

Freizeiten 2015 der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg e.V.

Auch im Jahr 2015 führt die AWO wieder Freizeiten für Kinder im „AWO-Jugendgästehaus Klotzenhof“ durch. Die Freizeiten sind mit Betreuung, Verpflegung und Übernachtung. Wie immer wird ein gutes abwechslungsreiches pädagogisches Programm, das sich an den Interessen der Teilnehmer orientiert, geboten. Wichtig ist uns das „Miteinander“ bei gemeinsamen Erlebnissen. Es gibt viele Angebote zum Mitmachen und Selbstgestalten. Dabei sind auch Naturerkundungen, künstlerisches Gestalten, sportliche Aktivitäten, Geocache Schatzsuche, Lernangebote usw. Unsere Betreuer sind pädagogisch geschulte junge Menschen. mehr >>

 

 

 

 

Viel Spaß mit der neuen Seite.
wünscht Webmaster MainStark GmbH

 

 

 

 

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg e.V.
 

Sie möchten sich engagieren? >>

Wir suchen Betreuer >>

Um alles über die vielfältigen Einrichtungen und Angebote der Arbeiterwohlfahrt zu erfahren, klicken Sie bitte

AWO International e.V.

AWO Bundesverband e.V.

AWO Landesverband Bayern e.V.

AWO Bezirksverband Unterfranken e.V.

Bezirksjugendwerk der AWO Unterfranken

Kompetenzzentrum für Kinderförderung

AWO - Ausbildung

AWO - Stellenbörse Bayern

Was hält die Gesellschaft zusammen?

Eltern- und SeniorenService AWO Unterfranken

Die Pflegeberatung der AWO

 

 
   
     
       
    Die Arbeiterwohlfahrt ist ein  
  anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege
 
  politisch unabhängig
 
  konfessionell neutral
 
  ein demokratisch und föderativ aufgebauter Verband, dessen Willensbildung von den Mitgliedern ausgeht  
       
     
       
    Die AWO ist ein Verband,  
  der eine freiheitlich-demokratische und sozial gestaltete Grundordnung des Gemeinwesens für eine unverzichtbare Voraussetzung sozialer Arbeit hält
 
  der Rat- und Hilfesuchenden aller Bevölkerungskreise dient, ohne nach der ethnischen, politischen oder konfessionellen Zugehörigkeit des einzelnen zu fragen.
 
  in dem sich Frauen und Männer zusammengeschlossen haben, um fortschrittliche soziale Arbeit zu fördern.
 
  in dem ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Lösung sozialer Aufgaben aus staatsbürgerlicher Verantwortung und mitbürgerlicher Gesinnung mitarbeiten.
 
       
     

 

 

 

 

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Miltenberg e.V.

Top Aktuelle Termine:

Gespräche bei Kaffee und Kuchen:

Treffpunkt:

Letzter Montag im Monat um 15:00 Uhr in der Kinopassage in 63906 Erlenbach

mehr >>

 

wichtig:

Jede ehrenamtliche Arbeit braucht finanzielle Unterstützung

mehr >>

 

Nicht übersehen!!!

Freie Termine
Jugendgästehaus Klotzenhof

Telefon:
0 93 71 - 27 91

oder mail:
klotzenhof@gmx.de

mehr>>